Antennen für Internet und TV im Campervan

Hallo Campingfreunde,

Deutschland ist eine Wüste, eine Internet-Wüste.

Um unsere Möglichkeiten für den Zugang zum Internet etwas zu verbessern, haben wir Nils nun mit Antennen für mobiles Internet ausgerüstet.
Und wo wir schon wieder ein neues Loch in unseren Nils scheiden, haben wir auch gleich noch eine Antenne für DVB-T2 eingebaut.

Nun hat der kleine Nils auch ein paar Wikinger Hörner😜

Nils hat Hörner

Langsam wird es voll auf dem Dach…

Antennen Phalanx

Für den Empfang von LTE benötigt man zwei getrennte Antennen. Soweit wir herausfinden konnten, sollen diese in einem Abstand von mindestens 80 cm angebracht werden. Da wir die mitgelieferten Halter der Antennen auch verwenden wollten, bot sich die Anbringung als „Hörner“ an, sieht doch gut aus, oder?

DVB-T2 und LTE Antennen

Die beiden LTE Antennenhalter und die DVB-T2 Antenne sowie die Kabelkanäle sind mit Sika 252 direkt auf das Dach geklebt. Die DVB-T2 Antenne hat auch einen Magnetfuß, aber so hält sie noch besser.

Die Kabeldurchführung durch das Dach haben wir, wie bei den Solarkabeln ausgeführt. D.h. in die Bohrung haben wir wieder ein Kunststoffrohr eingesetzt, welches ca. 5 mm über das Blech nach oben raus steht und nach innen komplett durch die 30 mm Armaflex Isolation verläuft. Als Position haben wir wieder ein „Oben“ gewählt, also einen oberen Teil der Sicken im Dach. Im vorderen Bereich, der für den Einbau von Dachluken vorgesehen ist, liegen wir sogar noch etwas höher. Die Position hat den Vorteil, dass kein Drängewasser an den Dichtungen steht, welches irgendwann durch kommen könnte.
Die Dachdurchführung verfügt über zwei Durchgänge, die für die drei Kabeln mit ihren festen Steckern auch nötig waren. War schon eine ziemliche Fummelei, die dort durch zu fädeln. Die Kabelverschraubungen haben wir zusätzlich mit Dekaseal 8936 abgedichtet. So sollte das alles in allem dicht sein und bleiben.

Auf der Innenseite kommen wir im Bad an der Decke über dem Waschbecken raus. Hier kommt später noch der Himmel an die Decke und wir können die überschüssigen Kabeln zwischen Himmel und Isolation verstecken. Die Kabeldurchführung haben wir mit etwas Deka und Armaflex Wasserdampf dicht verschlossen. Das ist wichtig, da sich ansonsten Kondensat in der kalten Dachdurchführung sammelt. Wenn es zukünftig weitere oder andere Antennen gibt, können wir diese leicht erweitert oder austauschen.

Genau unterhalb der Kabeldurchführung werden wir eine Box an der Decke anbringen. Darin wird unser mobiler LTE/WLAN Router untergebracht und die Leuchte für das Bad.
Der Router verbindet zu 2G, 3G, LTE oder zu WLAN, wie es auf einigen Campingplätzen verfügbar ist. Im Campervan haben wir dann mit unseren Geräten über WLAN einfachen Zugriff ins Internet. OK, nur wenn wir in der Nähe einer Oase stehen😉

Das Antennenkabel für DVB-T2 verläuft in der Zwischendecke über dem Himmel bis zum Fernsehen und ergänzt unsere Empfangsmöglichkeiten, die wir bereits mit einer Satellitenanlage haben.

Nachdem unsere Versuche mit einem umgebauten TV Halter erfolgreich waren, haben wir einen Halter gesucht und auch gefunden, der die gleichen Funktionen hat. Wir können damit einfach den Fernseher von der Decke klappen und um 90 Grad drehen.

So können wir in der Sitzecke und auch im Bett liegend fernsehen. Im Bett so nah vor der Glotze ist wie Kino😍

Unser Dachhimmel ist nun auch angebracht und zusammen sieht das nicht mehr so rustikal aus.

Solltet ihr Fragen zu den verwendeten Komponenten haben, schreibt uns gerne einen Kommentar oder eine Mail.

Vielen Dank an alle Leser, Follower und Kommentatoren. Wir freuen uns riesig über jedes Like und jeden neuen Follower der uns bei unseren Arbeiten begleitet.

Es bleibt noch viel zu tun……….

Bis bald

Nils Campervan Team

Wir übernehmen keinerlei Garantie für die Richtigkeit unsere Angaben. Alles sollte durch einen Fachmann ausgeführt werden!
In unserem Blog nennen wir einige Produktnamen. Das ist keine Werbung oder Produktplatzierung, wir berichten einfach nur, welche Produkte wir gekauft haben!

8 Gedanken zu „Antennen für Internet und TV im Campervan

  1. Hallo, coole Lösung….
    Was ist das für eine Halterung? Genau so eine such ich für unseren Bus.
    Hast du da mal einen Link wo man das Teil erwerben kann?
    Gruß
    Christian

    Liken

  2. Nils mit Wikinger-Hörnern, das finde ich lustig!
    Sieht echt wie im Kino aus so vom Bett her gesehen, da steht ja feinen Fernsehabenden bei euren Touren nichts mehr im Wege, richtig gemütlich!!!
    Weiter viel Spaß mit eurem Nils, liebe Grüße
    Monika.

    Liken

    • Vielen lieben Dank!!!😀 Wir fühlen uns richtig wohl im Nils. Langsam sind wir aber auch froh , wenn wir fertig sind. Es war doch sehr viel Arbeit und es hat viel Zeit gekostet. 😀 In der nächsten Zeit werden wir mit dem Ausbau pausieren und wieder mehr wandern. LG Daniela, Ralf und Jule 😀

      Gefällt 1 Person

  3. Hi und vielen Dank für eure tolle Dokumentation !

    Ich bin auf der Suche nach einer tv Halterung für meine Lilly !

    Könntet ihr mir sagen welche ihr verwendet habt ? Und wie ? 😉
    Danke im Voraus
    Darren

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s